Motivationsgeschichten, Begegnest du auf deinem Weg einem Menschen…

Begegnest du auf deinem Weg einem Menschen

der dich verformen will – dir sagt wie du sein sollst – dann zeigt er dir damit, dass du nicht wichtig bist für ihn. Gehe dann alleine weiter.

Begegnest du auf deinem Weg einem Menschen

der nur glaubt zu wissen was gut für dich ist – dann will er dir damit erklären, dass er nicht in der Lage ist zu fühlen – was gut für ihn selbst ist. Gehe dann besser alleine weiter.

Begegnest du auf deinem Weg einem Menschen

der dich davon überzeugen will, dass nur seine höhere Macht dich glücklich machen kann, dann zeigt er damit, dass er nicht in der Lage ist, an seine eigene höhere Macht wahrhaft zu glauben. Gehe dann alleine weiter.

Begegnest du auf deinem Weg einem Menschen

der dich mit aller Kraft davon überzeugen möchte, auf seiner Seite zu stehen, dann deutet es darauf hin – dass er nicht alleine sein kann. Gehe alleine weiter.

Begegnest du auf deinem Weg einem Menschen

der dich damit belastet indem er dir sagt, dass er ohne dich nicht leben kann – dann schütze dich. Der Mensch sagt dir damit nur: Dass er mit sich selber nicht leben kann. Gehe alleine weiter.

Begegnest du jedoch auf deinem Weg einem Menschen

der dich annimmt und liebt so wie du bist, dann handelt er in Liebe. Dadurch erkennst du auch, dass er sich selbst gefunden hat und angekommen ist. Lass diesen Menschen wieder ziehen – aber wenn er dich fragt ob du mitgehen willst…

Lächle und geh mit ihm!

Sylvie Wachauer

Schön, dass du da bist!

* Bernhard * 37 Jahre * Magic Moments Sammler * Blogger aus Leidenschaft * schätzt Menschen, die mutig ihrem Herzen folgen * Entdecke eine Auszeit, um Energie zu tanken *