Frequenzen & Dimensionswechsel, Space Traveller Awakening

Wir nĂ€hern uns inzwischen mit großen Schritten dem  Event und in der vergangenen  Woche wurde ein  höherer Frequenz-Durchbruch erzielt. Einige haben im Verlauf der vorherigen Woche sicher bemerkt, dass sie immer wieder mit besonderen GlĂŒcksgefĂŒhlen, unerwarteter Freude, neuem Mut und Optimismus in Kontakt kamen. Diese sind Ausdruck  der hereinkommenden höherdimensionalen  Photonenstrahlung und ihr habt euch in eurer Wahrnehmung nicht getĂ€uscht.

Der Skorpion-Supervollmond vom 26./27. April, der  vorrangig von der Strahlung der Antares-Sonne gespeist war und  eine weitere tiefe Katharsis eingeleitet hat,  ist ein Meilenstein, verbliebene Schatten im eigenen Sein zu erleuchten.

Da kannst und darfst du dich  schon etwas zittrig fĂŒhlen… FĂŒr   manche der Lichtbringer und Sternensaaten, die um Auflösung alter Muster gebeten hatten, ging es auch darum, allzu starke Identifikationen mit dem physischen 3D-Körper zu „entwirren“ und zu lösen, was sich  möglicherweise wie ein „Exorzismus“ angefĂŒhlt hat und beim nĂ€chtlichen Erwachen alte Ängste auslöste.  Wenn das bei dir der Fall war, bleibe ganz entspannt. Dein Verstand hat versucht, die Erfahrung zu interpretieren und sie mit   dem am nĂ€chsten  liegenden  gespeicherten Wissen assoziiert, weil ihm entsprechende Referenzen fehlen.  Sei dir gewiss, dass alles deinem höchsten Wohl dient und dein Höheres Selbst sein EinverstĂ€ndnis dazu gegeben hat. Im Zuge des Dimensionswechsels ist es manchmal nötig, bestimmte  energetische „Verhaftungen“ der Körper  besonders zu behandeln, um einen sanfteren und flĂŒssigeren Übergang zu ermöglichen. Viele haben hier ihr Team aus der Föderation um Hilfe gebeten, die gerade zu diesem besonderen Vollmond mit dieser wunderbar geeigneten,  in die tiefsten Tiefen gehenden Konstellation in die Tat umgesetzt wurde.

Wir möchten  dir heute den frequenztechnischen Aufbau deines multidimensionalen Seins etwas nĂ€her bringen,  um ein tieferes VerstĂ€ndnis und grĂ¶ĂŸere Klarheit  rund um die Verbindung deines  Körpers  und Frequenzen zu ermöglichen.

Dein Körper, deine Seele, dein  Geist entstammen ein- und derselben Substanz und existieren im selben Raum, aber in unterschiedlichen Dimensionen! Dimension ist ein anderes Wort fĂŒr Frequenzbereich.

Wenn wir als Gleichnis hierzu das Element Wasser nennen, wĂ€re  dein Körper ein EiswĂŒrfel, deine Seele das flĂŒssige Wasser und dein Geist der Wasserdampf.  Alle drei Erscheinungsformen entspringen demselben Element und existieren im selben Raum. Sie nehmen unterschiedlich viel Raum ein – und auch das kannst du als Gleichnis sehen. Doch ihr Existenzbereich bewegt sich in unterschiedlichen Dimensionen – sprich  Frequenzbereichen. Die Schwingungsfrequenz der Atome im Wasser ist höher als im Eis; die im Dampf ist höher als im Wasser.

Dies kannst du nun  entsprechend verknĂŒpfen mit  Wort & Tat (EiswĂŒrfel),  GefĂŒhl (flĂŒssiges Wasser) und Gedanke (Wasserdampf).

Jedes Wort, jede Tat, jedes GefĂŒhl, jeder Gedanke trĂ€gt eine spezifische Frequenz in sich und gehört zu einer bestimmten Dimension.

So ist  z.B.  Verurteilung – das negative Bewerten – ein Ausdruck des Emotionalkörpers in der dritten Dimension. Freude und Leichtigkeit schwingen offensichtlich und gefĂŒhlt in  einer höheren Frequenz und gehören  damit in eine höhere Dimension. Sie sind ein möglicher Ausdruck der allumfassenden Liebe und öffnen  4D – die Übergangsdimension.

Wie geht nun die Erhöhung deiner  Frequenzen und damit der Übergang in die nĂ€chste Dimension vonstatten?

Bringe deine Taten, Worte,  GefĂŒhle und Gedanken in HARMONIE  und Übereinstimmung. WĂŒnschst du dir respektvolle, wertschĂ€tzende Liebe und Anerkennung von anderen,  so drĂŒcke auch genau das fĂŒr sie aus. Verbinde dich mit deinem Herzen und höre genau zu, was es dir sagt. Sprich und handle danach, selbst wenn das im krassen Gegensatz zu der Energie stehen mag, mit der man dir im Außen begegnet. Das Herz ist der Sitz deiner Seele. Deine Seele ist mit der unerschöpflichen Urquelle verbunden.

Indem du  Körper, Seele und Geist – Taten/Worte, GefĂŒhle und Gedanken – in harmonischen Einklang bringst,  balancieren sich deine Chakras (feinstoffliche, höherdimensionale Organe) aus, die fĂŒr die Aufnahme und Weiterleitung kosmischer Frequenzstrahlung in den physischen Körper zustĂ€ndig sind. Ausbalancierte und harmonisch arbeitende Chakras  ermöglichen eine erhöhte Aufnahme  der zur Erde strahlenden kosmischen Sonnenstrahlung (höherdimensionale  Frequenzen mit entsprechenden Informationen =  erweitertes Wissen und Bewusstsein. Du erinnerst dich: LICHT IST INFORMATION).

Durch die erhöhte Aufnahme  erhöht sich automatisch auch die Schwingungsfrequenz deines Seins  und eröffnet  die Tore in ein höheres und erweitertes Bewusstsein.

Es gibt viele hilfreiche Tools, die dich in der Frequenzerhöhung unterstĂŒtzen können. Wir empfehlen in diesem Zusammenhang  z.B. das Hören von Binaural Beats, die auf bestimmte Frequenzen abgestimmt sind.  Speziell die fĂŒr das Herz bestimmte  Schwingung von 432Hz  oder 528Hz als auch  die fĂŒr die ZirbeldrĂŒse von 2675Hz (und höher) sind  wunderbar dafĂŒr geeignet. Hier sind nur  Beispiele hinterlegt.  Du findest im Netz wundervolle weitere Musik dazu. Ebenso gibt es energetisch  stark wirksame visuelle UnterstĂŒtzung durch bestimmte Symbole, die das Unbewusste  und Unterbewusste zu Erinnerung und Erwachen anregen,  sowie  NahrungsergĂ€nzung, die dem physischen Körper hilft, sich von Schlacken und Altlasten zu befreien und ihm damit den Übergang zu erleichtern. Es existieren auch erprobte, einfache Übungen, um z.B. die Aufgabe der Epiphyse – Erweiterung der Wahrnehmung – zu stĂ€rken, dich schnell ins Gleichgewicht, in deine Mitte und in dein Herzbewusstsein zu bringen. FĂŒhl dich frei, uns hierzu zu kontaktieren, wenn du Fragen hast.

Im Zuge dessen wird sich auch der dreidimensionale Körper verĂ€ndern, denn je höher die Frequenz, desto niedriger die materielle Dichte (s. unser Wasser-Beispiel). Da die Transformation der Dichte von Oben nach Unten vor sich geht (kosmisches Naturgesetz: Wie oben, so unten – wie innen, so außen.), wandeln sich als erstes deine Gedanken, dann deine GefĂŒhle und zum Schluss der Körper. Sprich, Teile deines Seins können sich durchaus bereits  in der 5. Dimension (und darĂŒber hinaus) befinden!

Ein voll entwickeltes 5D-Bewusstsein ist in eurem Sprachgebrauch ein Christusbewusstsein. Das heißt:  Sich Christus IN SICH BEWUSST SEIN. Sich der LIEBE IN SICH BEWUSST SEIN –  IN JEDEM AUGENBLICK. Und danach zu handeln.

Das ist der Shift, der Dimensionswechsel, bei dem wir euch seit vielen Jahren unterstĂŒtzen und beistehen. Dabei nutzen wir unsere höherdimensionalen Technologien und Möglichkeiten, um euch die  bewusstseinserhöhende kosmische Strahlung zugĂ€nglich zu machen und ebenso, um euch von der Schattenregierung und den von ihnen erstellten Lichtgittern (es gibt derer unterschiedliche um den Planeten) zu befreien,  die  die eintreffende hochfrequente Strahlung  lange Zeit abgeblockt haben, um euch in der 3. Dimension zu halten.

All diese Aktionen beschleunigen sich nun in der Zeit, wie ihr sie kennt. Die intensive und unermĂŒdliche Arbeit aller LichtkrĂ€fte – auch der Lichtbringer auf Erden! – macht sich nun allmĂ€hlich auch in 3D immer bemerkbarer, beschleunigt (= erhöht) dort die Frequenz  und damit die Zeit und ihre Ereignisse!

Macht euch auf baldige große und lichtvolle VerĂ€nderungen gefasst. 

Hier möchten wir auch auf das Erscheinen  der Jerusalem  vom  15.-20. April vor der Sonne hinweisen  und mit innigstem Dank den dazugehörigen Tageseintrag  von  Charlotte hinzufĂŒgen.

OUM SHOLAR SHERYAM.

V. D. Shadar

Galactic Federation Ground Crew

SIchtung der Jerusalem vor der Sonne – BildvergrĂ¶ĂŸerung von Philippe  Francois. Originalfilm der NASA war bei  https://www.solarham.net   zu sehen.

Originalbeitrag: https://space-traveller-awakening.jimdofree.com/2021/04/29/frequenzen-dimensionswechsel/