Space Traveller:Der 6. Schlüssel zur FÜLLE

Geliebte Erdenwesen, es ist Zeit!

Es ist Zeit, sich der Fülle zuzuwenden! Sagt entschieden und endgültig Adieu zum Mangeldenken und den damit verbundenen Ängsten!

Was bedeutet das im Klartext?

Zuerst einmal ist es wichtig zu klären, was du unter diesem Begriff verstehst.

Viele denken zuallererst bei dem Wort Fülle an all die materiellen Dinge und den Überfluss, die sie gern hätten – Geld, Haus, oder mehr Freizeit, mehr Urlaub, mehr Reisen, etc. Dann vielleicht daran, vollkommen gesund zu sein und einen nach ihrer persönlichen Vorstellung „perfekten“ Körper zu haben – oder daran, in der „perfekten“, liebevollen Partnerschaft zu leben.  Sie suchen die Fülle im AUßEN!

Das ist ein essenzieller und GRUNDSÄTZLICHER Trugschluss. Das Wort FÜLLE kommt von FÜHLEN!

Der erste und wichtigste Schritt ist der, dass du begreifst, dass die Fülle in deinem INNEREN wohnt.  FÜHLEN ist die WIRKLICHKEIT der SEELE, denn DU BIST BEREITS FÜLLE!

Wenn das bei dir gelandet ist, kommst du über das Fühlen in Kontakt mit dieser Fülle. Jede Inspiration, jeder intuitive Gedanke, ALLES, was ein Freude- oder Glücksgefühl in dir verursacht oder deine Begeisterung und dein Interesse weckt, ist die Fülle deiner Seele.  Deine Seele ist hier, um diese Fülle zu leben!

Und nur, wenn du diese Fülle fühlst und lebst und anfängst, sie in deinem Leben auszudrücken (ein anderes Wort für ERSCHAFFEN und MANIFESTIEREN), wird sich diese Fülle auch im AUßEN und in deinem Umfeld spiegeln. Alles, wirklich alles, was du auf dieser Erde erlebst, hast du selbst (und gemeinsam mit anderen) erschaffen, im Guten wie im Schlechten.  Das meiste davon vermutlich eher unbewusst. Bist du dir dieser Tatsache vollständig bewusst, interessiert die Schuldfrage nicht mehr – sie ist einfach irrelevant. Die Kraft deines Denkens richtet sich dann komplett auf Veränderungen und Lösungen aus und bekommt wesentlich mehr Macht.

Sprich: Wenn du anfängst, wirklich liebevoll und fürsorglich mit dir selbst umzugehen, wirst du auch auf andere Menschen treffen, die DICH liebevoll behandeln. Hast du kein gutes Bild von dir, wie sollen es dann andere von dir haben?

Wenn du deine Fülle lebst, gibst du von deinem inneren Reichtum – und der natürliche Kreislauf im Leben ist, dass diese Fülle zu dir zurückkommt. Darin steckt auch das Prinzip von Geben und Nehmen. Das Leben wird dir diesen Reichtum vielleicht in anderer Form zurückgeben, als es sich dein Ego ausgemalt hat. Dazu ist wichtig zu wissen, dass die Seele NICHT wertet!  Für sie gibt es kein gut oder schlecht, sondern alles ist ein Spielfeld für sie, auf dem sie Erfahrungen sammeln und daran wachsen kann! Deshalb ist es so immens bedeutsam, dass du deine Bewertungen von negativ und positiv AUFGIBST! Denn jede negative Bewertung erschwert es dir, im Fühlen und damit in der Fülle zu bleiben. Mit jeder negativen Bewertung verurteilst du etwas oder jemanden und TRENNST damit das entsprechende unangenehme Gefühl von deinem bewussten Sein ab (verdrängst es und es wandert in dein Unterbewusstsein, wo es in der Spaltung weiter existiert und dich quält). Du TRENNST dich damit ein Stück weit von dir selbst ab und VERRINGERST deine Kraft und Macht.

Wir alle haben viel im Laufe unseres Lebens verdrängt. Daher ist es wahrscheinlich, dass am Anfang dieses bewussten Fühlprozesses alte Wunden und Geschichten auftauchen. Alles, was du an dir oder im Leben jemals verurteilt hast. Alle damit zusammenhängenden Gefühle wie Trauer, Schmerz, Wut, Bitterkeit, Groll, Trotz, etc. ERLAUBE DIR, sie zu fühlen und ihnen Ausdruck zu geben (ohne andere dabei zu verletzen, denn darum geht es nicht).

Wie gesagt, DEINE SEELE verurteilt diese Gefühle NICHT!  Sie gehören zu den Erfahrungen, die sie machen möchte und sind ebenso AUSDRUCK IHRER FÜLLE wie Freude und Glückseligkeit. Wenn du den GANZEN KUCHEN willst, ERLAUBE DIR, den ganzen Kuchen zu FÜHLEN. Und nur, wenn du ALL deine Gefühle ANNIMMST, wirst du deine Vergangenheit LOSLASSEN können. Loslassen ist nicht nur eine Entscheidung, sondern auch ein GEFÜHL. Da die Seele Herrin der Gefühle ist, setzt sie diesen gewichtigen Prozess in Gang, nicht dein Denker.

Die folgenden sind bedeutungsschwangere MANTRAS, die etwas Großes und ESSENZIELLES in dir auslösen können, wenn du bereit dafür bist! Wenn die Fülle in deinem Leben ein Thema ist (und das dürfte bei den meisten in der einen oder anderen Form der Fall sein), gebe ich dir heute ein paar Mantras an die Hand, die dir helfen können, Kontakt mit deinem inneren Reichtum aufzunehmen und ihn in deine irdische Realitätzu holen:

ICH ERLAUBE ALLEN GEFÜHLEN, DIE JETZT FÜR MICH WICHTIG SIND, (in mein Bewusstsein) AUFZUSTEIGEN.

ICH ERLAUBE MIR, SIE ZU FÜHLEN

(und gegebenenfalls zu heilen – wie das geht, findest du in unseren diversen Beiträgen
oder wende dich für eine persönliche Session an uns).

ICH ERLAUBE MIR JETZT DEN GANZEN KUCHEN.

ICH ERLAUBE MIR FÜLLE UND FÜHLEN.

ICH ERLAUBE MIR DIR DIE FÜLLE, DIE SICH MEIN HERZ WÜNSCHT.

ICH ERLAUBE MIR INNIGE, LIEBEVOLLE BEZIEHUNGEN (bitte zuerst einmal mit mir SELBST)

VOLLER OFFENHEIT, VERTRAUEN, MITGEFÜHL, ZÄRTLICHKEIT UND HINGABE.

ICH ERLAUBE MIR FREUDE.

Wenn du vertrauter mit deiner Fülle und deinem Fühlen bist, wird es auch leichter zu ERKENNEN, WAS DU DIR WIRKLICH WÜNSCHST. Du lässt gängige  „Systemwünsche“ (Geld ist in der 3D Matrix das Mittel der Wahl, dich im Mangel zu halten) hinter dir und du fühlst, was dein Herz sich wahrhaft wünscht. Wenn du z.B. beruflich das lebst, was deine innere Fülle am besten ausdrückt, kommt Geld ganz automatisch zu dir (was nicht heißt, dass du dich „unter Wert anbieten“ sollst).

Wenn du mit deinem Fühlen in liebevoller, wertfreier Verbindung bist, richtet sich dein Wünschen auf das, was dir ein liebevolles, freudiges, gutes Gefühl gibt – und die nötigen Mittel zur Realisierung tauchen dann in deiner Umgebung auf, in welcher Form auch immer (das muss nicht unbedingt Geld sein, das du verdienst oder der Partner, den du dir in deinen Fantasien ausgemalt hast).

Die 5. Dimension ist gekennzeichnet durch das Leben dieser Form von Fülle, die nur Freude bereitet.  Der Sinn deines Daseins ergibt sich einzig durch das Leben deiner inneren Fülle. Dieser Sinn ist sich selbst genug, er verfolgt KEINEN ZWECK! Dadurch entsteht Raum für FREUDE und die UNBESCHWERTE HINGABE AN EINE SACHE! Das ist die SPIELFREUDE des Kindes, das du einmal warst, das sich vollkommen einer Tätigkeit hingeben kann, ohne nach dem Sinn zu fragen – es macht einfach Spaß. Das ist auch gemeint mit dem Ausspruch:  Werdet wieder wie die Kinder.

Das Denken in der 3. Dimension ist durchsetzt mit dem Glauben, dass Sinn mit einem Zweck verbunden ist, den es zu erfüllen gilt. Sinnhaftigkeit wird zur Pflicht. Da gehen mitunter Freude und Spaß verloren.

In 5D liegt der Sinn und Zweck AUßERHALB des Tuns. Es geht um das FÜHLEN und das SEIN.

Fühle deine wahre Natur – fühle das wundervolle Wesen, das du bist!

Innigst und voller Liebe für euch, 

V. D. Shadar

Sirian Healer & Ambassador
Galactic Federation Ground Crew 

https://space-traveller-awakening.jimdofree.com/2022/02/02/der-6-schl%C3%BCssel-zur-f%C3%BClle/

Bild:   Feliks Konczakowski