Space Traveller: 12:12 – ZirbeldrĂŒse & ERKENNTNIS

Geliebte erwachende Seelen!

Nichts ist im Moment wichtiger als Erkenntnis, die unser Bewusstsein erweitert und in die SELBST-ERMÄCHTIGUNG fĂŒhrt.

Was heißt das im Klartext?

Einer der bedeutsamsten Schritte ist, sich zu vergegenwĂ€rtigen und ANZU-ERKENNEN, dass DU JEDE ENTSCHEIDUNG IN DEINEM LEBEN SELBST GETROFFEN HAST. Durch diese Entscheidungen oder FREIE WAHL hast DU DEINE REALITÄT ERSCHAFFEN,  niemand anders (s. dazu auch „Von Aufstiegsfallen“).

Wenn du als menschliche Persönlichkeit mit diesen Wahlen unzufrieden bist (denn nicht alle Entscheidungen haben wir bewusst, achtsam und im Einklang mit unserem FĂŒhlen getroffen und so manche reicht bis in vergangene Inkarnationen zurĂŒck), dann hast du IN JEDEM AUGENBLICK die Möglichkeit, EINE ANDERE WAHL ZU TREFFEN.  Hörst du auf, den oder die Schuldigen im Außen zu suchen (und dich damit zum Opfer zu machen), kehrt eine unglaubliche Kraft und MACHT zu dir zurĂŒck! Probiere es aus und fang mit kleinen Schritten und Entscheidungen an, denn du darfst dich erst an diese Macht gewöhnen und erinnern. Es ist fast wie das Entdecken eines unbekannten Kontinents…

Dann gibt es da noch die WĂŒnsche und Hoffnungen, die dein Ego (getrennt von der Seele, sonst wĂŒrdest du die Unstimmigkeiten bemerken) hat und die sich partout nicht erfĂŒllen… Woran liegt das? Ich habe bereits frĂŒher erwĂ€hnt, dass das langfristige Ziel des DS war, den Erdenmenschen von seiner Seele abzuspalten – und sie waren sehr erfolgreich damit (wie viele Menschen kennst du, die weder an die Seele noch an ein Höheres Bewusstsein glauben?! Und falls doch, ist dieser Glaube oft mit kirchlich-religiösen Inhalten verseucht, die ebenfalls zur Systemmatrix gehören.), haben ihren Plan jedoch zum GlĂŒck nicht ganz umsetzen können (obwohl sie noch k (r)ampfhaft daran festhalten)!

Sei dir sicher, auch wenn etwas nicht so lĂ€uft, wie du es dir vorstellst oder erwartest, deine Seele hat IMMER dein HÖCHSTES WOHL im Sinn! Sei es, dich vor Schlimmerem zu bewahren oder sei es, dass es um einen weiteren Erkenntnisschritt deinerseits geht.

In diesem Zug ist es notwendig, deine Verbindung zu deiner Seele wieder aufzubauen und das ursprĂŒngliche Vertrauen wieder zu entwickeln, das du frĂŒher einmal hattest. Je stabiler und stĂ€rker diese BrĂŒcke zu deinem Höheren Bewusstsein wird, desto stĂ€rker wird deine Schöpferkraft und desto mehr erweitert sich dein Bewusstsein, auch das der Persönlichkeit, die du hier bist. Du erkennst immer deutlicher, was gut fĂŒr dich ist und deine persönlichen WĂŒnsche verĂ€ndern sich. Das heißt, es findet eine allmĂ€hliche Verschmelzung deines Egos mit der Seele statt – es geht NICHT um eine Auslöschung desselben, wie es so oft in diversen „esoterischen“ Kundgebungen proklamiert wurde, sondern um Vereinigung.

Wie du dieses Vertrauen wieder aufbauen kannst, haben wir bereits in vielen BlogbeitrĂ€gen (sieh dir dazu u.a. gern die SchlĂŒssel-Posts an) nĂ€her erlĂ€utert. Zusammengefasst lĂ€sst es sich auf diesen einfachen Nenner bringen:  Vertraue ALL deinen GefĂŒhlen (umarme die unangenehmen – sie sind ein Teil von dir und halten einen Teil DEINER   Kraft.   Es steckt IMMER ein Erkenntnisgeschenk in ihnen!), gib den Impulsen nach, die dir ein gutes GefĂŒhl geben und sich stimmig und richtig ANFÜHLEN (selbst wenn dein Denker davor zurĂŒckschreckt, weil er nicht in die Zukunft schauen kann), lass dich von deiner Seele inspirieren.

Diese Inspirationen sind oft Gedankenblitze oder Ideen, die zu den „unmöglichsten“ Zeitpunkten in deinem Bewusstsein auftauchen; vielleicht beim morgendlichen Joggen (da habe ich zum Beispiel die tollsten Erkenntnisse, Wahrnehmungen und EinfĂ€lle), beim Staubwischen oder Kochen o.Ă€. Überall da, wo dein Körper beschĂ€ftigt ist, ohne dass du deiner TĂ€tigkeit besondere Aufmerksamkeit oder Konzentration widmen musst und deinen Gedanken freien Lauf lĂ€sst, aber trotzdem dabei achtsam bleibst.

Der entscheidende KÖRPERLICHE Nexus zu deiner ErkenntnisfĂ€higkeit liegt in der Epiphyse. Und genau diese wird auch von diversen schĂ€dlichen Strahlungen „bombardiert“, wie z.B. der 5G-Strahlung (wobei bereits 3G schĂ€digend war). Diese sorgen dafĂŒr, dass die ZirbeldrĂŒse schnell(er) verkalkt und ihre TĂ€tigkeit peu Ăš peu einstellt. Ein Skript mit hilfreichen Tipps zu Entkalkung der Epiphyse und wirksamem Schutz vor dieser und anderen Strahlungen findet ihr in KĂŒrze im passwortgeschĂŒtzten Bereich.

Wir haben in unserer HeilertĂ€tigkeit (seit mehr als 20 Jahren) und persönlich sehr gute Erfahrungen mit der Wirkung der Galaktischen Symbole der GeisteskrĂ€fte (bei uns erhĂ€ltlich) gemacht und können die   oben dargestellten Sigillen zur Entwicklung, StĂ€rkung und  Aktivierung der ErkenntnisfĂ€higkeit wĂ€rmstens empfehlen. Sie helfen nicht nur bei der physischen Entgiftung der ZirbeldrĂŒse, sondern  fördern vor allem eine zĂŒgige   Entfaltung von KLARER WAHRNEHMUNG, die die Voraussetzung fĂŒr Erkenntnis ist! Hier unterscheiden sich diese beiden Symbole (es gibt ein weibliches und ein mĂ€nnliches) von dem der Vorstellung und Imagination. Es geht nicht darum, dir etwas vorzustellen, sondern um die ÖFFNUNG deiner Wahrnehmung und PASSIVES EMPFANGEN von Informationen aus anderen Dimensionen, egal, ob visuell, mental, auditiv, etc.

Diesen Vorgang kannst du NICHT ĂŒber deinen Verstand steuern! Ein weiterer Grund, weshalb es so essenziell ist, das Vertrauen in deine Seele wieder aufzunehmen. Außerdem ist es wichtig, dass du in deinem FÜHLEN DER WAHRHEIT gefestigt bist, um die ankommenden Informationen OHNE ANGST zuordnen und differenzieren zu können. Eine intakte und liebevolle Beziehung zu deiner Seele macht dies möglich. Daher raten wir nur zur Nutzung dieser Erkenntnissymbole, wenn der Faden dieser Seelenbeziehung bereits wieder aufgenommen wurde. Äußerst hilfreich ist dabei auch, dass du negative Bewertungssysteme bereits halbwegs hinter dir gelassen hast.

Die ErkenntnisfĂ€higkeit oder Intuitives Erkennen schließt die emotionale Ebene mit ein (anders als beim Denken). Sie zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass sie SPONTAN und PLÖTZLICH geschieht (s. dazu die „unmöglichen“ Zeitpunkte) und nicht erzwungen oder willentlich gesteuert werden kann. Man nennt dies auch einen Moment der Erleuchtung. Es ist ein Aha-Erlebnis, aber eher SELTEN ist es mit einem religiösen Erleuchtungszustand vergleichbar, weshalb ich den Begriff „Erleuchtung“ meist meide (weil damit bestimmte Erwartungen und Vorstellungen hervorgerufen werden). Viel wahrscheinlicher ist, dass du Freude spĂŒrst, es sich aber gleichzeitig so anfĂŒhlt, als wĂ€re es NIE ANDERS GEWESEN. Das liegt daran, dass ein Teil von dir es immer wusste und du dich jetzt einfach daran ERINNERST. Erinnerung ist kein rein mentales Erlebnis, sondern du fĂŒhlst es (FĂŒhlen = Seele). Über dieses Erinnern & FĂŒhlen findet ein tieferes Begreifen und eine Transformation auf der menschlichen Ebene statt (echte Transformation schließt IMMER das FĂŒhlen mit ein) – du bist wieder mehr du SELBST und holst mehr von deinem (multidimensionalen) SEIN ins HIER und JETZT. Je kraftvoller dein Selbst hier wird, desto umfassender entwickelt sich deine Macht (ein anderes Wort fĂŒr Kraft und Verantwortungsbewusstsein) und dein Schöpfersein.

Durch die emotionale Erfahrung des Erkennens befreist du unter anderem negativ bewertete GefĂŒhle, lĂ€sst Verletzungen los   und holst dir die darin gebundene Energie zurĂŒck.  Dies ist ein unumgĂ€nglicher Schritt, um dauerhaft in deinem Leben etwas zu verĂ€ndern. Wir alle kennen das: Du weißt, dass dir dieses oder jenes nicht guttut und trotzdem wiederholst du immer und immer wieder dieselben Verhaltensmuster. Das liegt daran, dass du es zwar mit dem Verstand begriffen hast, aber die zugehörigen GefĂŒhle nicht erlöst wurden.

Begleitend zur Arbeit mit den Erkenntnissymbolen (oder auch einfach nur zur UnterstĂŒtzung deiner eigenen Arbeit mit der Geisteskraft der Erkenntnis) möchten wir dir hier ein magisches Meditationspaket mitgeben:

Es werde Licht, es sei Licht.

Ich bin das Licht der Welt, durchdrungen von Erkenntnis.

Ich bin still und weiß, dass ich Schöpfer bin.

In mir ist die Weisheit aller Zeitalter.

Ich bin mir meiner Gedanken, Wort und GefĂŒhle immer bewusst und 

Ich bin fĂ€hig, alles vollkommen auszufĂŒhren.

Der Geist, der weiß wie, zeigt es mir jetzt.

Der Geist, der weiß wo, fĂŒhrt mich dorthin.

Der Geist, der weiß wann, sagt mir wann.

Ich entspanne mich, löse alle Fesseln,

lasse los und höre auf die Stimme meiner Seele,

die im Herzen wohnt.

Ich danke fĂŒr die erleuchtende Kraft des intuitiven, klaren Erkennens

dessen, wer ICH BIN.

Ich bin dankbar, Wahrheit zu erkennen und ein Teil dieser Wahrheit zu sein.

Du bist ein Kind der ewigen Quelle und es ist alles da, was du brauchst und was du bist.

Öffne deine Augen und erlaube dir, die Wahrheit zu sehen (mit deinen inneren Augen!).

In unendlicher Liebe,

V. D. Shadar

Sirian Healer & Ambassador

Galactic Federation Ground Crew https://space-traveller-awakening.jimdofree.com/2022/03/07/12-12-zirbeldr%C3%BCse-erkenntnis/