Christine Stark: „Weitergehen, weitersehen, weitergeben…!“

Liebe Leserin, lieber Leser,

fragen Sie mich bloß nicht…! Diese Hammer-Energien katapultieren die stärksten Menschen auf die Couch – oder sonstwo hin. Na, dann schon besser „Couch“!

Gerade eben bin ich wieder „lebendig“ aus den TIEFEN des Universums aufgetaucht…

War so auch nicht geplant! Manno! Gestern Nachmittag ging es mir ähnlich, aber noch heftiger. Und die albernen Diagramme zeigen nichts an, was dazu passen würde!

Sich selber vertrauen, ist angesagt. Und was nicht geht, geht dann eben nicht. Ist halt so. Und auch das hat einen SINN. 

Gestern fühlte es sich teilweise so an, als ob mein ganzes „Oberstübchen“ umgebaut wurde.

Wie Motor-Wechsel bei voller Fahrt. Ohne Narkose. Anscheinend war mein lieber Körper-Kumpel neugierig genug, genau das bewusst spüren und „miterleben“ zu wollen. Doppel-Manno!

Jetzt geht´s wieder. Und ich weiß, ich bin nicht die Einzige, die umgesäbelt und in die Waagerechte gekegelt wurde. Beileids-Bekundungen sind auch diesmal nicht angebracht.

Es ist schließlich ein Renovierungs- und Restaurierungs-PROGRAMM! Frau gönnt sich ja sonst nichts!  Ich bin bloß froh, dass es mich zuhause erwischt hat und nicht auf der Autobahn!

Soviel zu den „Risiken und Nebenwirkungen“, in dieser Zeit inkarniert zu sein…

Einfach immer weitergehen – (sofern möglich!) -, weitersehen und weitergeben.

Mit dem Weiter-GEBEN hat es noch eine zusätzliche Bewandtnis:

Susanne, eine der leuchtenden LICHT-Punkte aus unserem Goldenen LICHT Netz hat sich mit einem Hilferuf gemeldet.

Nicht für sich selber, sondern für unsere Geschwister in CHINA!

Ich selbst hatte gar nichts davon mitbekommen, dass die Menschen dort wieder so sehr in Not sind. Wie gut, dass wir viele sind und jeder seinen besonderen Einsatz kennt und wahrnimmt.

Susanne schreibt: Heilendes Licht

Liebe Christine,

ganz, ganz herzlichen Dank für die Worte Jesu über das heilende Licht, das Licht der Sonne der Gerechtigkeit!

Es scheint zur Zeit besonders in China gebraucht zu werden, wo wieder Lockdowns wegen C-Ausbrüchen sind…

Schon die letzten Tage zog es mich innerlich immer wieder dort hin; heute besonders stark, soll sowohl für die Opfer wie Täter beten…

Das zu deinem „Lapsus“ –

wenn du heute nicht das Gebet vervollständigt und die Stelle aus dem „gelben Buch“ zitiert hättest, wäre der Impuls nicht entstanden, dir zu schreiben,

dich und die anderen zu bitten, die Menschen in China in das goldene Lichtnetz zu nehmen.

Dass das Licht des Erbarmens, der Gerechtigkeit und der Heilung dieses Land und seine Menschen umhülle, ganz und gar durchdringe…

Von Herzen

Susanne

So sei es, liebe Susanne! Danke!

Möge unseren Geschwistern in CHINA alle Hilfe zuteil werden, derer sie bedürfen! In Übereinstimmung mit SPIRIT – und soweit erlaubt und erwünscht! „Es werde LICHT!

Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark

3. November 2022

PS: Mehr zu den beiden Texten, die Susanne anspricht, im Blog von gestern: „Sowas kommt von sowas…!“

PPS: Danke an alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite  Blog (christine-stark.de) und dem folgenden Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen.

„Weitergehen, weitersehen, weitergeben…!“

Für alle, die nicht wissen, worauf Susanne sich hier bezieht: Schaut unter den Suchbegriffen BLITZ LOCK DOWN in CHINA/Shangai nach: https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=china+disneyland+corona