Daniel Scranton, ∞ „Die Schwingungen, die deine Handlungen unterstützen“ Der 9. Dimensionale Arkturische Rat ∞ ~ 14.05. 2018

Bildtext im fortlaufenden Beitrag fett gedruckt

 

 

„Seid gegrüßt. Wir sind der Arkturische Rat. Wir freuen uns, mit euch allen in Kontakt zu treten.

Wir haben euch beobachtet, bei dem was ihr tut, und wir haben dabei die Schwingung berücksichtigt, die ihr habt, wenn ihr die Dinge tut, die ihr tut [AzÜ: tut, tut, tut J]. Aus diesem Grund sind deine Handlungen für uns nicht so wichtig, wie du vielleicht denkst. Es ist für uns einfacher zu sehen, wie/und ob die Aktivitäten/Handlungen/Maßnahmen umgesetzt werden könnten. Die Umstände bestimmen nicht immer, welche Schritte du ausführen wirst. Es ist normalerweise deine Schwingung, die dies tut, und diese Schwingung ist den meisten von euch verborgen/nicht bewusst.

Wenn du also jemanden etwas tun siehst, verstehst du ihre/seine Handlungsweise nicht, besonders dann nicht, wenn es ein Verhalten ist, das eine andere Person verletzt. Es ist schwer für dich, dir darüber klar zu werden warum diese Person so etwas tun würde, aber wir sehen die Schwingung die dieser Handlung zugrunde liegt, die sie antreibt und die oft auch dann noch anhält, wenn die Handlung bereits vollzogen ist. Das zeigt uns, dass Aktionen oft nicht die Wirkung haben, die du dir vorstellst und/oder wünschst. Anders gesagt: Du kannst keine Schwingung korrigieren, die nicht aktiv/iert ist.

Und in der Regel ist dann das vorliegende Ergebnis ein Durcheinander, das durch das Handeln entstanden ist, und du bist immer noch in der Schwingung, die du vorrangig vermeiden wolltest, gerade indem du diese Handlung ausgeführt hast. Eine gute Übung ist es also zu bemerken welche Schwingungen du gerade hast, während du entscheidest was zu tun ist, und eine noch bessere Übung ist es, deine Schwingung vor/während/und nach der Handlung wahrzunehmen, um einen Schwingungsverlauf, ein Schwingungsbarometer, wenn du so willst, zu haben.

Du möchtest diese Dinge wahrnehmen, weil du schließlich erkennen wirst, dass du aus Freude, Liebe, einem Gefühl von Frieden, einem Gefühl von Freiheit oder Begeisterung handeln willst, und nicht aus Angst, Wut, Verzweiflung oder einem Gefühl des Mangels heraus. Handeln scheint oft der einfachste Schritt zu sein, aber es ist auch der müßigste und wirkungsloseste, es sei denn, die Handlung wird durch eine Schwingung in einer höheren/hohen Frequenz unterstützt.

Du kannst immer deine Schwingung wahrnehmen, aber du kannst nicht immer etwas tun. Du kannst jederzeit deine Schwingung anpassen, aber oftmals kannst du keine direkte Maßnahme ergreifen. Berücksichtige das also bitte beim nächsten Mal, wenn du eine Aktion in Erwägung ziehst.

Wir sind der Arkturische Rat, und wir haben es genossen, uns mit dir und euch zu verbinden.“

http://danielscranton.com/

http://danielscranton.com/the-vibrations-supporting-your-actions-%e2%88%9ethe-9d-arcturian-council/

© Übersetzung: Roswitha

Gerne dürfen die von mir übersetzten Beiträge weitergegeben werden. Bitte immer mit dem Hinweis auf die Herkunftsseite … https://esistallesda.wordpress.com