Daniele Kistmacher: „Die entwurzelte Liebe und wie sie wieder verankert wird“

Entwurzelung/Ego … Flucht, Ablehnung, Auflehnung, Zorn, Angst, Negation, Misstrauen, Verschlossenheit, Vermeidung der Integrierung des Sternenselbstes, Trennung, Illusion

Verwurzelung/Herz … Halt, Hingabe, Vertrauen, Zuversicht, Annahme, Beständigkeit, Harmonie, Verbindung, Offenheit, Integrierung des Sternenselbstes

Ziel … Finden der Mitte, im Zenith der inneren Führung verbinden sich Entwurzelung und Verwurzelung zu VERSCHMELZUNG und kymischer Wiederverbindung

In diesen Zeiten, wo die Liebe auf Abwegen, Irrungen und Wirrungen im Außen gesucht wird, da der Halt des Innen ab einem bestimmten Punkt bei so vielen verloren gegangen ist, beginnt eine neue Vertiefung nach Wahrhaftigkeit und Beständigkeit in Dir.

Die Prozesse und Dynamiken, welche Dir Deine Suche nach Liebe in jedem Moment aufzeigt, bringen Dich immer wieder zu Dir selbst zurück.

Du darfst in der Tiefe bei Dir schauen, um in Deinem jeweiligen weiblichen und männlichen Sein anzukommen.

Die Erhöhung Deines Bewusstseins und die Öffnung für die göttliche Quellenergie, sprengt dabei nach und nach alle Konzepte und Konstrukte ab, denen Du auf diesem Weg zu Dir selbst begegnest.

Sie sind Dir nicht mehr dienlich.
Dein eröffnetes hochempathisches, feinfühliges Sein schenkt dann nur noch jenem bedingungsloses Vertrauen, was Dein Fühlen weiter nährt und in die Aussöhnung mit Deinem Herzwesen führt.

Du erkennst, dass Du im Endeffekt nicht wirklich nach einer Partnerin, einem Partner mit gleicher Seelenschwingung suchst.
Du findest Dich selbst und wirst in Dir verankert.
Du findest Deine ureigene Schwingung und Blaupause in der Rückkehr zu Dir selbst.

Das ist das Ziel, um die große kymische Heilverbindung in Dir in die Heilung zu führen, Deine bisherige Entwurzelung zurück in die Verwurzelung zu bringen.

Dann beginnt ein Zyklus der Resonanzanziehung, die alles in Dein Leben bringt, was Du benötigst und mit Deiner Herzschwingung auf gleicher Wellenlänge ist.
Eben auch jene Visionen an die einer göttliche Paarverbindung auf Augenhöhe.
Du erkennst das große Ganze, alle Ebene verbünden sich neu, Puzzleteile werden zum gigantischen Gemälde Deiner Hingabe an Dich selbst.

Die Quintessenz ist:
Die in Dir tief verwurzelte Liebe lässt Dich Dein jeweiliges Gegenüber auf Herzebene so sehen, wie er/ sie ist.
Wahre Annäherung findet statt, wenn Du Deine Persönlichkeit (Ego) zurücknimmst und in der Resonanz Deines Herzens schwingst.
Auf diese Weise schlagen die Herzen im Gleichklang.
Es gibt weder Dissonanzen, noch diffuse Energien.
Die Kommunikation wird klar und schwingt auf Augenhöhe.
Es gibt keinerlei Missverständnisse, da Ihr Euch in jeder Sequenz der inneren Herzöffnung fühlen könnt.
Hierfür ist es notwendig, den Weg zu Dir selbst und in Dein Innen fortzusetzen.
Jegliche Formen der Entwurzelung des Egos transformieren sich in das wahre Herzbewusstsein, welches Du freisetzt, in dem Du Dich mit Dir und Deinem Sternenselbst verbindest.
Lerne, Dich in Deinem Fühlen immer besser und inniger wahrzunehmen.
Hadere nicht mit der Vergangenheit, diese bildet keinerlei Fundament für Dein Jetzt.
Lernerfahrungen, die Du in Liebesverbindungen gesammelt hast, weisen Dich im Jetzt darauf hin, den wahren Liebesfokus für Dich zu klären und zu erlösen.
Das, was wahrhaft zu Dir gehört, kehrt zurück bzw. zeigt sich neu, vollkommen geheilt und geläutert.
Finde die Mitte in Deinem männlichen und weiblichen Sein.
Fühle Deine Herzvision der Liebe und lasse nicht davon ab.
Hindernisse, die Du als unüberwindlich wahrgenommen hast, lösen sich auf.
Verwechsele die äußere Wahrnehmung nicht mit der inneren Wirklichkeit Deines Herzens, welches Dir die Wahrheit spiegelt, egal an welchem Punkt der Dynamik der Herzöffnung Du stehst.
Das ist ein Merkmal der beständigen Verwirrung, zuzüglich zu all den verstörenden Konzepten, Idealen und Vorstellungen des Egos, die Dir aufgezeigt werden.
Achte auf die Zeichen Deiner Körperwahrnehmung, ganz besonders, wenn Du hochsensibel bist.
Trete einen Schritt zurück, atme in aufwühlenden Momenten tief durch, zentriere Dich
in der Mitte Deines neuen Ankommens und fühle die (Selbst)Verwirklichung, die nun einfach geschieht.

© Daniela ~~~~ With love
Urheberrecht des Textes liegt bei mir, bitte nur im GANZEN kopieren oder teilen, mit Verweis zu meinem Blog bzw. FB-Seite, Danke αΩ

Wenn Du aus Dir heraus in Deiner Hochsensibilität den Weg nicht findest, Du Dich in Dir verloren glaubst, reiche ich Dir die Hand und gehe ein Stück des Weges mit Dir.
Hinein in Deine Zentrierung, Verwurzelung, hinein in Dein Ankommen in Deinem Herzen.
Um Dich selbst wieder zu fühlen.
Sende mir gern eine PN oder eine Nachricht:
daniela1204@gmx.net

Weitere Infos auf meiner Website:
danielakistmacher.de

Herzfeldverbindungszwillingsflammen