Roswitha: „Was willst du werden“

Ich werde die Frau, die ich werden wollte,
grau an den Schläfen,
mit weichem Körper, glücklich,
vom Leben aufgerissen,
mit einem Lachen, das Bitteres kennt,
aber, danach wurde es besser,
wissend: sie ist eine Überlebenskünstlerin –
dass sie es, was immer auch kommt,
es überstehen wird.
Ich werde ein tief
verwittertes Behältnis.

Ich werde die Frau, nach der ich mich gesehnt habe,
die mütterlich Liebende
mit starken und zärtlichen Armen,
die wachsende Tochter,
deren Erröten überrascht.
Ich werde die Vollmonde
und die Sonnenaufgänge.

Ich entdecke diese
Frau, die ich sein wollte,
die weiß, dass sie begreifen wird,
die weiß, dass sie genug ist,
weiß, wohin sie geht,
und mit Leidenschaft reist.

Die sich erinnert, dass sie kostbar ist,
aber weiß, dass sie keine Mangelware ist,
die weiß, dass sie viel ist,
viel zu geben hat.

(Jayne Relaford Brown – Finding Her Here)

 

 

© Übersetzung: Roswitha

Gerne dürfen die von mir übersetzten Beiträge weitergegeben werden. Bitte immer mit dem Hinweis auf die Herkunftsseite … https://esistallesda.wordpress.com

Jayne Relaford Brown

https://www.paypal.me/esistallesda