Ann Albers: Seid Bewahrer des Friedens. 30.04.2022

 WERTSCHÄTZT EINFACHE FREUDEN* 

 Die Engel, gechannelt durch Ann Albers 

Meine lieben Freunde, wir lieben euch so sehr.

Schöpft Atem. Nehmt euch Zeit dafĂŒr, etwas wertzuschĂ€tzen, das ihr jeden Tag ĂŒberseht. Vielleicht ist das Gras unter euren FĂŒĂŸen weich. Geht hinaus und fĂŒhlt es einmal. Vielleicht ist da ein warmer Sonnenstrahl, der zu einer bestimmten Tageszeit auf eure Veranda fĂ€llt. Erlebt, wie angenehm es ist, wenn er auf eure Haut scheint. Wenn ihr das Wasser aus eurem Wasserhahn laufen lasst, spĂŒrt, wie kĂŒhl oder warm es ĂŒber eure HĂ€nde fließt. Nehmt euch die Zeit, den Duft von eurem MorgengetrĂ€nk zu riechen und zu genießen. Lauscht dem Brutzeln des Essens in der Pfanne vor dem Abendessen und erfreut euch an den kleinen Öltröpfchen, die umherspringen. Lauscht an einem warmen Tag dem Summen der Bienen und spĂŒrt ihre kollektive Schwingung. Nehmt euch die Zeit, die Sinnesfreuden eurer physischen Welt wertzuschĂ€tzen.

Eine so kleine Tat wie diese – ein einfacher Moment der WertschĂ€tzung – erhebt eure Schwingung sofort ĂŒber die Probleme in eurem Leben und öffnet euch mehr und mehr fĂŒr alles, was ihr euch wĂŒnscht. Wenn ihr dies regelmĂ€ĂŸig praktizieren, einfach alle eure Sinne im Moment wertschĂ€tzen wĂŒrdet,  dann wĂŒrde alles, was ihr euch wĂŒnscht, zu euch fließen, weil das Universum eure Energie liest. Es kĂŒmmert sich nicht darum, was eure hohe oder niedrige Schwingung inspiriert. Es liest nur die Energie, die ihr im jeweiligen Moment aussendet, und je höher eure Schwingung ist, desto mehr werdet ihr zu dem hin angezogen, was liebevoll, gut, freundlich, leicht und sanft ist. Je höher eure Schwingung, desto großartiger und umfassender der Zustand des Fließens, in dem ihr euch befinden werdet.

Ihr mĂŒsst nicht meditieren oder euch mit irgendeiner spirituellen Disziplin beschĂ€ftigen, um eure Schwingung hoch zu halten, wenngleich diese Dinge sicherlich funktionieren und großen Wert haben. Wenn ihr sie regelmĂ€ĂŸig tut, konditionieren sie euch darauf, in einer höheren Schwingung zu bleiben. Indem ihr jedoch einfach euren Tag genießt und euch an euren Sinnen erfreut, indem ihr das Leben hier und jetzt wertschĂ€tzt, erschafft ihr fĂŒr den Moment eine Art Meditationszustand, in dem das Gehirn ruhig ist und die GefĂŒhle von GĂŒte, Liebe und WertschĂ€tzung aktiviert sind.

Dies ist in dieser Zeit auf eurer Erde besonders wichtig fĂŒr jeden von euch. Es gibt zweifellos viele Schwingungen, die um eure Aufmerksamkeit buhlen. Da sind die Schwingungen der Grausamkeit – Gewalt, Krieg, Wut und so weiter -, die sehr fesselnd sind und in gewisser Weise sĂŒchtig machen, wenn ihr euch erst einmal in sie verstrickt habt. Doch es gibt immer auch die Schwingungen des wahren Lebens, der Liebe, der Freundlichkeit, der GroßzĂŒgigkeit, der Schönheit, der GĂŒte und der Einfachheit, die auf eure Aufmerksamkeit warten. Ihr Lieben, um eures eigenen Geistes [spirit] willen und um des Geschenks willen, das ihr der Welt machen könnt, tut euer Bestes, nicht in den Zorn, die Verzweiflung und die Traurigkeit hineingezogen zu werden, die in dieser Zeit auf eurer Erde so stark sind. Tut euer Bestes, euch auf alles zu konzentrieren, was es wertzuschĂ€tzen gibt, wie klein es auch sein mag.

Indem ihr das tut, werdet ihr zu denen, die helfen, das Gleichgewicht auf eurem Planeten zu halten. Ihr werdet zu „Bewahrern des Friedens“, „Bewahrern der Liebe“, „Bewahrern der WertschĂ€tzung“. In diesen wunderschönen Schwingungen ist es leichter, voll MitgefĂŒhl zu beten, als sich mit Hass zu beschĂ€ftigen. In diesen freundlicheren Schwingungen werdet ihr offener fĂŒr eure FĂŒhrung sein. Es ist in Ordnung, euer eigenes Leben zu leben und zu lieben, selbst wenn andere durch die Hölle gehen, denn nur in eurer Liebe könnt ihr einen wahren Einsatz und Dienst leisten.

Wenn ihr in eurer Liebe seid, werdet ihr angeleitet, zu tun, was ihr könnt, sei es schwingungsmĂ€ĂŸig oder auch physisch. In eurer Liebe erhebt ihr die Menschheit – eine Seele nach der anderen – ĂŒber die Schwingung von Konflikt und Gewalt. In eurer Liebe werdet ihr zu einem Tropfen im Teich, der sich in Wellen nach außen ausbreitet. In eurer Freude und WertschĂ€tzung werdet ihr auf positive Weise „ansteckend“ fĂŒr diejenigen, die Liebe brauchen. Ihr wĂŒrdigt unbewusst die Produkte auf eurem Markt, und jemand sieht euch in dieser WertschĂ€tzung. „Sieh dir diesen schönen Apfel an“, sagt ihr zu diesem Menschen, und plötzlich wird er fĂŒr einen Moment aus dem herausgeholt, was ihn beschĂ€ftigt hat, und in einen schönen Jetzt-Moment versetzt. Ihr versucht nicht, jemanden oder etwas zu verĂ€ndern. Ihr lasst sie teilhaben an eurer Liebe, eurer Freude, eurer Freundlichkeit, und ihr Lieben, diese Schwingungen sind weit ansteckender als jeder Erreger oder jede Schwingung des Hasses.

Eure Liebe wird in dieser Zeit gebraucht. Eure Freude wird gebraucht. Eure WertschĂ€tzung wird gebraucht. Wenn ihr euch auf diese Frequenzen einlasst, fĂŒhlt ihr euch wunderbar und ihr werdet zu TrĂ€gern von Hoffnung, Inspiration, Licht, Wahrheit und vor allen Dingen von Liebe auf eurer Erde. Ihr profitiert zuerst, wĂ€hrend ihr zugleich nach außen strahlt und Seelen und Leben verĂ€ndert, einen Menschen, einen Moment nach dem anderen.

Gott Segne Euch! Wir lieben euch so sehr.

Die Engel


*Ann Albers verwendet in den verschiedenen Verteilern oft unterschiedliche Titel

Originaltext: ©Ann Albers, www.visionsofheaven.com
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de
Deutscher Text: https://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/ann-albers/die-engel–seid-ein-bewahrer-des-friedens