Sophia Love, „Die Plejader“, 16. Februar (Über die Pods, den Virus und die Nichteinmischung)

Anmerkung zur Übersetzung: Sophias Worte sind kursiv gehalten

Hallo Sophia! Wir sind hier!

Hallo! Vielen Dank.

Ich frage mich, ob ihr mir einige Fragen beantworten würdet? Und, bitte, stellt euch vor.

Aber ja doch, natürlich. Wir sind deine Brüder und Schwestern auf den Schiffen. Die Schiffe von den Plejaden. Wir haben all die Jahre schon mit euch gesprochen.

Hinweis von Sophia: Ich „sehe“ hauptsächlich weibliche, vielleicht ein männliches, kleinwüchsiges Wesen mit hellem Haar und alle mit sich ähnelnder Kleidung.

Wir sind die, die du/ihr die plejadische Pipeline (Übertragungsleitung) genannt habt. Heute sind es nur noch drei. Die anderen arbeiten an den Pods und an dem Plan für deren Freigabe.

Fangen wir also an: Ihr wisst sicher von diesem Virenausbruch, der vor einigen Monaten von China aus ging?

Ja, das wissen wir.

Gibt es Pläne, dem Planeten zu helfen? Es scheint, dass jetzt ein passender Zeitpunkt dafür wäre.

 

Ja, diese Pläne gibt es.

Bitte erklärt euch mir in konkreten Worten, denn momentan empfange ich (von euch, der plejadischen Pipeline = Anbindungsleitung) ein Durcheinander von Informationen.

Würdet ihr bitte etwas verlangsamen und mehr Details liefern, die effektiv – mit meinen LeserInnen – ausgetauscht werden können?

Ja.

Unsere Technologie (die Heilkapseln = Pods), über die wir mit euch gesprochen haben, wirkt wie eine Art Verjüngungskur. Sie bekämpft keine =  Eindringlinge als solches. Sie bietet und bildet eine solide Grundlage für eine nachhaltige Verjüngung.

Im konkreten Fall würde es bedeuten, den Körper und das Immunsystem des/der Menschen gegen jedes übertragbare Virus zu stärken.

Das können die Pods.

Was sie jedoch nicht können, ist die Identifikation des Menschen „von einem tödlichen Erreger  befallen zu sein“ aufzulösen/zu löschen.

Das ist die individuelle WAHL.

Wollt ihr damit sagen, dass ihr nichts habt, was dieses spezifische Virus heilen kann?

Was wir sagen ist, dass unsere Technologie den „Virus“ nicht speziell betrachtet. Wir beschäftigen uns und arbeiten mit ganzen Systemen. Wenn diese Systeme körperlich, emotional oder geistig durch „Krankheit“ geschwächt sind, gibt es da immer noch eine Blaupause für Gesundheit und Vitalität.

Die Wirkungsmacht jedweder Biowaffe, wie wir es aus unserer fernen Perspektive heraus betrachten, beruht in größerem Maße auf dem Schock / dem Terror, den der Körper erlebt, wenn die Information ankommt, dass „etwas in sein System eingedrungen ist“.

Angst ist eine mächtige Sache.

Der Verstand entscheidet in jedem Fall, in welche Richtung dies geht. Emotionen unterstützen diese Entscheidung.

Ich bin mir nicht sicher, ob meine Frage damit beantwortet ist.

Okay, um ehrlich zu sein. Wir haben kein Gegenmittel, nein. Das Virus mutiert.

Was wir haben, ist eher ein offensiver Ansatz. Vitale Körper (physisch), die sich stark sehen (psychisch), sind das beste Mittel, um eindringende Keime abzuwehren.

Das machen die Pods!?

Ja, sie unterstützen den Körper und erhalten die Gesundheit.

Und wann kommen sie endlich auf der Erde zum Einsatz?

Wir arbeiten daran.

Ich weiß von Menschen, die bereit wären, diese Pods zu nutzen.

Wir könnten die Dinge schnell in Gang bringen.

Viele werden helfen.

Wir sind uns der Dringlichkeit durchaus bewusst.

Ich bin mir nicht sicher, ob ihr das so sagen könnt, denn ihr seid auf einem Schiff. In all unseren Gesprächen gab es in der Zukunft immer einen Punkt, an dem ihr versprochen habt, tatsächlich mit physischer Hilfe und richtigen Pods aufzuwarten.

Dies ist jetzt so ein kritischer Moment und eine Hilfe in der von euch beschriebenen Weise würde die Angst lindern.

Was hier in Betracht gezogen werden muss, ist massiv.

Das sind die Vorhersagen für die Verbreitung des Virus auch.

Damit meinen wir, dass wir über globale Auswirkungen nachdenken. Unsere Technologie müsste schnell auf dem Planeten verteilt werden. Denn eure Fähigkeit, über euren Wohnsitz hinaus zu reisen (gerade in China), ist möglicherweise (sehr) eingeschränkt.

Dies sind komplizierte logistische Fragen. Ich gehöre nicht zu diesem Planungsteam.

Bedeutet das etwa, dass ihr die Frage nach dem Wann und Wie nicht beantworten könnt?

Es bedeutet, dass die Planungsgespräche kontinuierlich, also rund um die Uhr geführt werden. Ich bin/wir sind nicht auf dem neuesten Stand.

Was könnt ihr denn sagen? Werdet ihr uns helfen?

Wenn ja, wann? Und wie? Eine solche Situation erfordert eine klare Antwort. Bitte entschuldigt meine Ungeduld und meine Unverblümtheit.

Es gibt nichts zu entschuldigen.

Wir wissen, dass es Pläne zur Unterstützung gibt. Die Pods sind fertiggestellt; und es werden laufend mehr hergestellt.

Wir wissen, dass es letztlich eine Nachricht sein muss, die von den Verantwortlichen* der Gebiete und Länder ausgeht und von ihnen auch verbreitet wird … und in der sie ihr Einverständnis klar und unmissverständlich zum Ausdruck bringen und die Menschheit darüber informieren.[AzÜ: * Auf welcher Seite sind die Verantwortlichen – Gut (für Heilung) oder Böse (für die Weiterverbreitung des Virus)?]

Da wir menschlich aussehen, wird es vielleicht nicht so problematisch sein, wie zunächst angenommen.

Unsere globale Präsenz hätte eine beruhigende Wirkung, doch bevor dies geschieht, müsste – wie gesagt – die Menschheit darauf vorbereitet werden.

Pläne dafür sind in Arbeit.

Wir haben keine weiteren Informationen über den Zeitpunkt. Ich kann nur sagen, dass es bis zum Sommer geschehen soll.

Meint ihr Sommer in den Vereinigten Staaten? Dies beginnt in ungefähr vier Monaten.

Ja, das meinen wir.

Obwohl noch unklar ist, zu welchem ​​Zeitpunkt genau in diesem Sommer.

Dies sind die sich entwickelnden Pläne, die sich ändern könnten.

Ich verstehe.

Also, um es noch einmal klar festzuhalten: Eure Technologie ist nicht speziell auf dieses COVID19 oder einen anderen Virus abgestimmt? Es stärkt das gesamte Immunsystem, was die beste Verteidigung darstellt.

Das ist korrekt.

Gibt es oder wisst ihr, dass/ob es andere gibt, die helfen wollen, die Menschheit zu heilen und dieses Virus zu stoppen? Andere – nichtmenschliche Rassen?

Wir wissen es und es gibt sie. Wir haben aber keine konkreten Informationen darüber erhalten und können nur über die von uns hergestellten Heilkapseln sprechen.

Okay, das ist fair.

Ich möchte gerne darüber auf dem Laufenden gehalten werden. Ist das möglich?

Wir können uns wieder mit dir austauschen, ja. Wir waren bisher nur ziemlich beschäftigt. Wir werden uns wieder unterhalten, wenn sich etwas ändert oder ein definitiverer Plan feststeht.

Das ist es, was wir tun können und werden.

Wir freuen uns, dass du mit uns kommuniziert hast, aber wir müssen jetzt gehen.

Es ist uns eine große Freude, auf diese Weise mit dir/euch zu sprechen, und es ist uns eine Ehre, den Menschen zu helfen.

Auf Wiedersehen Sophia und Freunde.

Auf Wiedersehen. Vielen Dank.

Dieses Gespräch endete hier. 

Anmerkung: Wie bereits erwähnt, handelte es sich hierbei eher um einen Download von Informationen, und ein Teil dessen, was deutlich gefühlt, aber nicht im Transkript geschrieben wurde, war, dass die Logistik der Verbreitung von Heilkapseln auf dem Planeten auch durch eine geplante „gefälschte Alien-Invasion“ erschwert wird.

Das plötzliche Erscheinen von Schiffen am Himmel wäre ziemlich bedrohlich und ein „passender“ Moment, um Chaos (und damit eine andere Geschichte) auszulösen. Der Abzug/das Entfernen der Machthaber (jener, die die Erde kontrolliert haben)  erhöht die Logistik und erweitert das Timing von allem um eine weitere Ebene. Das Feld, auf dem dies gespielt wird, ist sehr, sehr groß.

Was ich während dieser Übertragung sehen konnte, war die Zusammenarbeit auf vielen Ebenen. Diese drei, die zu mir sprachen, waren sozusagen eine Art „Management auf der unteren Ebene“. Dieses Gespräch war eine Gefälligkeit, keine Notwendigkeit. Es ist das erste Mal, dass sie mich „abschüttelten“, bevor ich mich verabschiedete!

Eine andere Sache, die in der Niederschrift nicht vollständig zum Ausdruck kommt, ist die Frage, wie mächtig ANGST als Waffe ist. Sie kann einen buchstäblich heilen oder krank machen, und die Machthaber an den Schalthebeln wissen das und nutzen es aus. Denke stets daran, dass die Medien kontrolliert werden, und es ist so wichtig, dass wir uns dagegen wehren, und nicht in die Angst verfallen. Alle Nachrichten sollten mit größter Vorsicht aufgenommen und absorbiert werden.

Wenn wir also in den Frühling übergehen, werde ich mich wieder mit den Plejadern in Verbindung setzen, wenn sie mir nicht zuvorkommen. Bitte nutze hier – wie bei allem anderen auch – dein eigenes Urteilsvermögen – gerade im Umgang mit diesen Informationen.

Pass gut auf dich und deine Lieben auf.

Mit Wertschätzung für alles, was du bist.

Sophia
https://www.sophialove.org/my-blog

16.02.2020

Weitere Texte der Plejader, in deutscher Sprache

Weitere Beiträge von Sophia Love: https://esistallesda.wordpress.com/?s=sophia+love

 © Übersetzung: Roswitha

Gerne dürfen die von mir übersetzten Beiträge weitergegeben werden. Bitte immer mit dem Hinweis auf die Herkunftsseite …https://esistallesda.wordpress.com

Es ist nicht gestattet ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen.